Ergotherapie Ingrid Cramme
Copyright Ergotherapie Ingrid Cramme
Was ist Ergotherapie Wem hilft Ergotherapie Therapieschwerpunkte Pädiatrie Handtherapie/Chirurgie Neurologie Psychiatrie Hirnleistungstraining Hausbesuche Startseite Ergotherapie Praxis/Team Bilaterale Integration SI-Therapie Schreibabys Besondere Leistungen Impressum
Pädiatrie Ergotherapie für Kinder vom Säuglings-bis ins Jugendlichen Alter, wenn ihre Entwicklung verzögert ist, sie in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Ursachen hierfür können sein: ° Funktionsstörungen in der Körperhaltung, der Körperbewegung und der Koordination ° Störungen von kognitiven Funktionen wie Aufmerksamkeit, Konzentration,     Ausdauer, Arbeitstempo, Handlungsplanung und Fähigkeit zur Problemlösung ° Funktionsstörungen der Wahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung ° Störungen in der Sozialentwicklung und Kommunikationsfähigkeit ° Sinnesbehinderungen z.B. Taubheit, Blindheit ° Psychische Erkrankungen z.B. Verhaltensstörungen, frühkindlicher Autismus,      Esstörungen ° Syndrome Folgende Fähigkeiten im Alltag können u.a. beeinträchtigt sein: ° Beweglichkeit ° Geschicklichkeit ° Selbstversorgung ° Alltagsbewältigung ° Interaktionsfähigkeit ° Leistungsfähigkeit in der Schule ° Verhalten im sozialen Umfeld ° Belastungsfähigkeit ° kognitive Fähigkeiten (Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit) Ergotherapeutische Behandlung: ° Therapie umfasst sowohl Angebote zur Verbesserung der Defizite als auch     Angebote zum Erlernen von Kompensationsstrategieen ° Angebote zur Bewegungsentwicklung, Koordinationsförderung, Förderung der     Lateralitätsentwicklung ° Eltern u. andere Bezugspersonen werden in Trainingsaufgaben für zu Hause     eingewiesen ° Eine enge Zusammenarbeit mit Kindergärten u. Schulen und die Beratung zur    Integration in das soziale Umfeld ergänzen die Therapie.
Therapieschwerpunkte Pädiatrie